FANDOM


Zoo Neustadt
Neustadt ist der zentrale Ort des Geschehens. Es gibt in Neustadt einen Zoo, wo Benjamin Blümchen lebt, ein Rathaus, mehrere Einkaufsmöglichkeiten und zahlreiche Cafes. Auch gibt eine Polizeiwache und Feuerwehrwache. Es existiert ein Fußballverein.

Früher lag der Zoo an der Zoostraße. Die Zoostraße ist eine stark befahrene Straße, an der ein Altenheim, ein Friseursalon, ein Kindergarten und die Schule liegen. Die Straße, die durch den Zoo führt, jedoch für den öffentlichen Verkehr nicht zugänglich ist, heißt "Im Zoo". Später zieht der Zoo in den Stadtpark, der an der Triller liegt.  In der Folge "Benjamin als Apotheker" entsteht außerdem ein Altenzentrum am Mötelberg.

Jedoch gibt es noch einen zweiten Kindergarten, nämlich den aus der Folge Benjamin Blümchen rettet den Kindergarten. Beide Tagesstätten haben unterschiedliche Erzieherinnen, wodurch deutlich wird, dass es sich um zwei Einrichtungen handelt.

Die Hauptstraße Neustadts heißt "Müllerstraße". In fast jeder Folge der Neustädter Hörspielserien taucht diese Straße, wenn auch nur beiläufig, auf. In der Müllerstraße ist zum Beispiel ein Bäcker. Da dieser Bäcker Herr Tierliebs Stammbäcker ist, liegt die Vemutung nahe, dass die Müllerstraße in der Nähe der Zoostraße liegt.

In der Nähe des Markts liegt das Pressezentrum, in dem sich Fernsehstudius, Radio- und Zeitungsredaktionen befinden. Auch am Markt, beziehunsgweise Rathausplatz, steht das mehrstöckige, über einen Aufzug verfügende Rathaus sowie eine Kirche. Da Karla schnell von der Arbeit zu einer Apotheke gehen kann, muss hier auch eine Apotheke liegen.

Neustadt verfügt über einen Badesee, an dem Frau Krause ein Freibad betreibt. Am anderen Ende des Sees liegt das zweite Freibad der Stadt, das des Rudi Rumpels

Neustadt hat auch mehrere Supermärkte, einer davon ein Großmarkt, am Ende des Erdbeerwegs. Dieser ist 10 km lang und endet auch noch in Neustadt. Neustadt ist somit eine große Stadt. Außerdem verfügt Neustadt über eine U-Bahn.

Am Rande der Stadt liegt der Fußballplatz, den Benjamin an seinem Geburtstag aus dem Boden stampft. Hier spielt der Neustädter Fußballclub (Neustädter SC). Der Verein spielt nicht in der Profiklasse, da Karl zusätzlich zu seinem eigentlichen Beruf dort in der ersten Mannschaft spielt. Allerdings ist der Verein wichtig genug, ein Stadion zu besitzen und live im Radio übertragen zu werden. Hieraus könnte man einen Regionalligisten erahnen.

Ebenfalls am Stadtrand gibt es ein trockengelegtes Moor.

Um die Stadt herum führt eine Autobahn, die Benjamin ebenfalls an seinem Geburtstag trampelt. 

Neustadt ist an das Bahnnetz angeschlossen und verfügt über einen internationalen Flughafen. Aus diesem Grund gibt es auch ein Reisebüro (Reisebüro Aufschneider), in dem Klärchen Kitschig und Hans Heinrich arbeiten.

Zudem gibt es die Eisdiele der Familie Stellini, die Anwaltskanzlei Schwindelmeier, ein Postamt, die Polizeiwache, eine schlecht ausgerüstete Feuerwache, ein Computergeschäft, ein Zuckerstückchengeschäft, ein Tierheim und eine Konservenfabrik.

Etwas abseits von Neustadt liegen Schloss Klunkerburg und Burg Eintracht. Neustadt hat eine sehr alte Stadtgeschichte.

Nachbarstädte sind Altstadt und Glückstadt