FANDOM


Benjamin Blümchen auf hoher See ist die fünfte Folge der Hörspielreihe Benjamin Blümchen.

Benjamin und Otto spielen am Hafen. Die beschließen auf ein vor Anker liegendes Schiff zu klettern und Piraten zu spielen, oder reicher Geschäftsmann und Schiffehändler. Als die beiden eine Vorratskammer des Schiffs erkunden, fällt die Tür zu und sie sind gefangen. Erschöpft von ihren Hilfeschreien schlafen die beiden ein.

Als sie wieder aufwachen, stellen sie fest, dass das Schiff Fahrt aufgenommen hat und werden befreit, als der Koch Essen aus der Kammer holen möchte.

Wo sie schon einmal da sind, sollen sich die Landratten auf dem Schiff nützlich machen. Ihnen bekommt der Seegang allerdings überhaupt nicht. 

Die Aurora, so der Name des Schiffs, ist ein Bergungsschiff. Es sucht nach einem vor vielen Jahren gesunkenen Wrack, dasimmernoch mit Gold beladen ist. Leider ist die Tauchausrüstung kaputt und so kann die Besatzung nciht bis zum Wrack tauchen. Benjamin allerdings ist stark genug, das Schiff an eine seichte Stelle zu wuchten und so können alle dann doch noch das Schiff erkunden und den Schatz bergen.